Download Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde by H. Junghanns Prof. Dr. (auth.), Professor Dr. J. Rehn (eds.) PDF

By H. Junghanns Prof. Dr. (auth.), Professor Dr. J. Rehn (eds.)

Show description

Read or Download Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde Versicherungs-, Versorgungs- und Verkehrsmedizin e.V.: XXX. Tagung vom 23. bis 25. Mai 1966 in Frankfurt am Main PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde Versicherungs-, Versorgungs- und Verkehrsmedizin e.V.: XXX. Tagung vom 23. bis 25. Mai 1966 in Frankfurt am Main

Sample text

6. Seltener ist es bei gewissen Schambeinastbrüchen nötig, den ventralen P/annenrand bis zum Pub'l:sknochen darzustellen. Für solche Fälle 3* 28 \V. FAUBEL: hat LETouRNEL seinen vorderen Zugang - eine Weiterentwicklung des Zuganges nach SPRENGER und nach SMITH-PETERSEN - empfohlen. Der Hautschnitt verläuft vorerst parallel zur Crista ilica, dann parallel zum medialen Rand des M. sartorius. Die Ansätze der Mm. ilicus, tensor fasciae latae und sartorius, evtl. auch des M. rectus femoris, werden abgelöst, wobei leider auch der laterale Ast des N.

Die hinteren Beckenringbrüche sind seltener und häufig mit Beckenrandbrüchen und Sprengungen der benachbarten Iliosacralfugen verbunden. Teilweise setzen sich die Bruchlinien in das Kreuzbein hinein fort. Da diese Brüche durch eine Gewalteinwirkung von schräg hinten entstehen, sieht man auf der verletzten Seite Hautabschürfungen und Hämatome. Die Verletzten können nicht stehen und nicht sitzen. Sie klagen über Schmerzen im Bereich der betroffenen Beckenhälfte und in der Region der benachbarten Iliosacralfuge.

Die Röntgendiagnostik ist für die Therapie entscheidend, wenn z. B. der Beckenschaufelbruchspalt in die Hüftgelenkspfanne einstrahlt und ein Teil der Pfanne samt dem Hüftkopf eine Lateralverschiebung zeigt. So bestand bei einem Bergmann, der vom Hangenden bis zur Brust 2 Hefte zur Unfallheilkunde 91 18 H. J. MÜLLER: verschüttet wurde, bei einer solchen Verletzung eine Inkongruenz zwischen Hüftkopf und Hüftpfanne. Durch eine dosierte Hängemattenlagerung konnte die Ausheilung in guter Stellung erreicht und damit eine Spätschädigung des Hüftgelenkes vermieden werden.

Download PDF sample

Download Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde by H. Junghanns Prof. Dr. (auth.), Professor Dr. J. Rehn (eds.) PDF
Rated 4.03 of 5 – based on 45 votes