Download Leitfaden der allgemeinen Handelslehre (Kontorpraxis): Zum by Max Behm (auth.), Max Behm (eds.) PDF

By Max Behm (auth.), Max Behm (eds.)

Show description

Read or Download Leitfaden der allgemeinen Handelslehre (Kontorpraxis): Zum Gebrauch in kaufmännischen und gewerblichen Fortbildungsschulen sowie für jeden jungen Kaufmann PDF

Best german_13 books

Additional info for Leitfaden der allgemeinen Handelslehre (Kontorpraxis): Zum Gebrauch in kaufmännischen und gewerblichen Fortbildungsschulen sowie für jeden jungen Kaufmann

Sample text

Passagiertaxe 10 Fr. fiir Erwachsene, 5 Fr. £iir Kinder. Das Aktien-Kapital ist fast ganz in englischen Handen, der jahrlicbe Reingewinn betragt 60-80 Millionen Fr. ), Die Wegersparnis betragt von Hamburg aus naeh Bombay 8900 km oder 43% gegeniiber dem Wege um das Kap; von Triest aus betragt, die Wegersparnis mehr ala 16000 km, Im letzten Jahre benutzten den Kanal: engl. Schiffe mit 8 302 202 Tonnen, deutscbe" ,,2 310 507 " franz. ' " " 743 980 " osterr. " " 387 546 " japan. " " 286 456 " russische" " 251 890 " italien.

Besonders abel' die Versicherung, bei del' die Versichenmgssumme schon VOl' dem Tode des Versicherten, wenn er ein bestimmtes Alter (das 60. oder 65. Jahr etwa) erreicht, ausgezahlt wird, erweist sich als die beste Sparmoglichkeit. Die Feuerversicherung sollte fiir [eden als Mobiliarversichernng, fiir den Kaufmann abel' ganz besonders hinsichtlich seines Warenlagers PIlicht sein, zumal die Pramie verhiHtnismaBig gering ist. Fiir die Gebaude (ohne Mobiliar) ist die Versicherung' in den groBen Stadten Pflicht, so 'Sind z, B.

FUr em Wort (Nieder!. Guyana). Ein Tarif fiir Telegramme ist von samtlichen Postanstalten fiir den Preis von 10 Pf. zu beziehen. Die Einlieferung von Telegrammen bei Eisenbahn-TelegraphenStationen bedingt 20 Pf. Zuschlag. Im sllgemeinen werden Worter bis zu 15 Buchstaben als ein Taxwort gerechnet, in manohen Landern jedoch nur bis zu 10 Buohstaben, Quittung fUr gezahlte Telegrammgebiihr wird gegen Zahlung von 10 Pf. erteilt. hr fUrpiinktliche Bestellung geleistet; bei erwiesener Schuld der Post wird die Gebiihr zuriickgezahlt.

Download PDF sample

Download Leitfaden der allgemeinen Handelslehre (Kontorpraxis): Zum by Max Behm (auth.), Max Behm (eds.) PDF
Rated 4.17 of 5 – based on 47 votes