Download Gewerbliche Schutzrechte im Innovationsprozess by Thomas Tiefel PDF

By Thomas Tiefel

Die Beitragsautoren analysieren klassische Technologielebenszyklus-Modelle, verdeutlichen deren praktische Leistungsgrenzen und erläutern den Einsatz von patentstatistischen Indikatoren zur Beschreibung von Technologielebenszyklen. Daneben erläutern sie die Erteilungspraxis bei Patentanmeldungen, ihre Auswirkung auf die Strategiegestaltung von KMU sowie die Vermarktung von Patenten und neue strategische Optionen zur direkten Technologieverwertung.

Show description

Read or Download Gewerbliche Schutzrechte im Innovationsprozess PDF

Best production & operations books

Strategic Purchasing and Supply Management: A Strategy-Based Selection of Suppliers

Buying and provide administration (PSM) continues to be now not thought of a strategic functionality in lots of businesses even if on normal greater than half a company’s price proposition stems from its providers. In today’s economic climate, businesses which forget the strategic administration in their offer base fall at the back of their rivals.

Innovation Offshoring: From Cost to Growth: Analysis of Innovation Offshoring Strategies with Evidence from European Sponsors and Asian Contract Researchers

During the last years, businesses have more and more really expert and shrunk actions to exterior companions in low-wage nations. whereas those offshoring contracts are thought of to be really profitable in company truth, managers are essentially offshoring to achieve issue fee merits and thereby overlook development possibilities.

Economic Development and Entrepreneurship in Transition Economies : Issues, Obstacles and Perspectives

This ebook contributes to a greater figuring out of entrepreneurship in transition economies. present literature displays the extra conventional colleges of idea on entrepreneurship, that are inspired through the Western standpoint, and fail to completely deal with the situation in transition economies. there's a large consensus between teachers, coverage makers, and practitioners primary reason for problems skilled by means of such a lot economies in transition has been the truth that reform has now not been observed by means of the construction of latest, inner most companies, and especially SMEs.

Additional info for Gewerbliche Schutzrechte im Innovationsprozess

Example text

2002), S. 64. B. den Produkt-, den Organisations- oder den Branchenlebenszyklus, die von der gleichen Basisannahme ausgehen und ebenfalls im strategischen Technologiemanagement zum Einsatz kommen, gibt Höft (1992). 26 Thomas Tiefel mit implizitem Zeitbezug) und Parametern der Technologieentwicklung zu finden und darzustellen. Das erste Ziel dieser Arbeit ist es, einen systematisierten Gesamtüberblick über die verschiedenen in der Literatur vorgestellten TechnologielebenszyklusModelle zu geben.

Sommerlatte/Deschamps (1985) und bereits grundlegend Sommerlatte/Walsh (1983). Siehe zudem Gerpott (2005), S. , Höft (1992), S. , Pleschak/Sabisch (1996), S. 92, Servatius (1986), S. 112 ff. und Specht et al. (2002), S. 66 ff. 44 Thomas Tiefel Schlüsseltechnologie Basistechnologie Entstehungsphase Wachstumsphase Reifephase Altersphase Grad der Erreichung des Wettbewerbspotenzial Schrittmachertechnologie Zeit Indikator Unsicherheit über techn. Leistungsfähigkeit hoch mittel niedrig sehr niedrig Investitionen in Technologieentwicklung niedrig maximal niedrig vernachlässigbar unbekannt groß etabliert Breite der Einsatzgebiete Typ der Entwicklungsanforderungen wissenschaftlich anwendungsorientiert abnehmend kostenorientiert Auswirkungen auf Kosten-/Leistungsverhältnis der Produkte sekundär maximal marginal Zahl der Patentanmeldungen zunehmend hoch abnehmend Typ der Patente Konzeptpatente produktbezogen verfahrensbezogen Zugangsbarrieren Wissenschaftliche Fähigkeiten Personal Lizenzen Know-how sehr beschränkt Restrukturierung marktorientiert hoch Verfügbarkeit marginal Abbildung 6: Technologielebenszyklus-Modell von Arthur D.

1998). Patentstatistische Indikatoren für den Verlauf von Technologielebenszyklen 53 Die Autoren wollen trotz der Gefahr von Branchenbesonderheiten von einer Übertragbarkeit der bezüglich der Beispieltechnologie gewonnenen ErkenntnisVH±DOVRYRQHLQHU,QGLNDWRUWDXJOLFKNHLWder Kennzahlen auch für andere Technologien - ausgehen. Eine parallele Untersuchung mehrerer Technologien wäre zwar wünschenswert, kam aber angesichts des teilweise beträchtlichen Erhebungsaufwandes aus forschungsökonomischen Gründen nicht in Frage.

Download PDF sample

Download Gewerbliche Schutzrechte im Innovationsprozess by Thomas Tiefel PDF
Rated 4.57 of 5 – based on 5 votes