Download Die Rechtskunde des Ingenieurs und Kaufmanns: Ein Handbuch by Richard Blum PDF

By Richard Blum

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Rechtskunde des Ingenieurs und Kaufmanns: Ein Handbuch für Technik Industrie und Handel PDF

Similar german_13 books

Additional info for Die Rechtskunde des Ingenieurs und Kaufmanns: Ein Handbuch für Technik Industrie und Handel

Example text

Aber auch diese Durchfahrt ist nur den Verbandsmächten zugesagt bei Einhalt bestimmter Fahrtlinien innerhalb der Verbandsstaaten und unter Vorbehalt teilweiser Sperre aus militärischen oder Sicherheitsgründen. Fremde ausländische Fahrzeuge bedürfen besonderer Durchzugserlaubnis, haben aber dann die Rechtsstellung von Kriegsschiffen. Jeder Staat ist befugt, Personen und Güterbeförderung zwischen zwei Punkten seines Gebietes den eigenen Staatsangehörigen vorzubehalten. ), Ausweise der Fahrer, Kennzeichen der Fahrzeuge sind besondere Bestimmungen getroffen.

Art. 10. Die dem öffentlichen Luftverkehre zur Verfügung stehenden Flughäfen sind den Luftfahrzeugen beider Staaten zugänglich. Die Luftfahrzeuge können auch den meteorologischen Nachrichtendienst, den Funkdienst und den Flugsicherungsdienst benutzen. ) sind für die heimischen Luftfahrzeuge und diejenigen des anderen Staates gleich. Art. 11. Der Einflug nach und der Ausflug von einem der beiden Vertragsstaaten darf nur nach oder von einem dem öffentlichen Luftverkehre dienenden Flughafen, der ein Zollflughafen mit Paßabfertigung ist, vorgenommen werden, und zwar ohne Zwischenlandung zwischen Grenze und Flughafen.

Als ein Teil des Völkerrechts ist heute der Kollegg-Pakt zu werten, welcher zum Zweck hat, für die Zukunft den Krieg zu ächten und damit praktisch unmöglich zu machen. Der Pakt, auch Briand-Kellogg-Pakt genannt, wurde zuerst zwischen Amerika und Frankreich getätigt, und nachdem zur Unterzeichnung desselben die Hauptstaaten des Völkerbundes eingeladen und ihre Zustimmung erteilt hatten, im September 1928 in Paris unterzeichnet. Der dem Pakt zugrunde liegende Gedanke ist eine Verurteilung des Krieges als Werkzeug nationaler Politik und beabsichtigt, an Stelle des Krieges schiedsgerichtliche Lösungen zu setzen.

Download PDF sample

Download Die Rechtskunde des Ingenieurs und Kaufmanns: Ein Handbuch by Richard Blum PDF
Rated 4.16 of 5 – based on 38 votes