Download Die Grundlagen der Ähnlichkeitsmechanik und ihre Verwertung by Regierungsbaumeister a. D. Moritz Weber (auth.) PDF

By Regierungsbaumeister a. D. Moritz Weber (auth.)

Show description

Read or Download Die Grundlagen der Ähnlichkeitsmechanik und ihre Verwertung bei Modellversuchen: Von der Technischen Hochschule zu Braunschweig zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs genehmigte Dissertation PDF

Best german_13 books

Extra resources for Die Grundlagen der Ähnlichkeitsmechanik und ihre Verwertung bei Modellversuchen: Von der Technischen Hochschule zu Braunschweig zur Erlangung der Würde eines Doktor-Ingenieurs genehmigte Dissertation

Example text

66) Das Modellgesetz C läßt sich noch auf folgende wichtige Form bringen: VL vl E) Tvf = V = "'' . . . . . . . (67) worin 'I' eine unbenannte Größe ist, da Zähler und Nenner die gleiche Maß-. einheit m 2/sk haben. als "Reynoldssche Zahl" bezeichnet. Die Gleichung E, die das R e y n o I d s s c h e M o d e 11 g e s e t z f ü r d i m e n s i o n s I o s e D a r s t e 11 u n g genannt werden soll, läßt sich so in Worte kleiden: Verlaufen zwei Bewegungs- 4()3 Weber, Die Grundlagen der Ähnlichkeitsmechanik und ihre Verwertung.

72) k=Eel2v 2 worin die Kennziffern a und E reine Zahlenwerte sind. Weber, Die Grundlagen der Ähnlichkeitsmechanik und ihre Verwertung. 405 Wirken nur innere Reibungskräfte auf mechanisch ähnliche Vorgänge bestimmend ein, so kann das Reynoldssche Modellgesetz, z. B. in der Form E, VL vl (yf=----;-=t/1 herangezogen werden. Es ist also V2 L 2 = tp2 (v)2 und v212 = 'P2 v2. Aus Gl. 72 entsteht dann: K = E ((}) tp2 (v)2 und mit E tp2 = /; d a s S o n d e r g e s e t z e n t s p r e c h e n d e r Kr ä ft e für den durch die inneren Reibungskräfte bedingten Ähnlichkeits fall: K =/; ((}) (v)2 } ' k=/;f]V2 .

Kapillarkräfte erzeugen an der Grenze zweier Flüssigkeiten oder an der hier vorausgesetzten freien Wasseroberfläche in einer sehr dünnen Grenzschicht eine von der Temperatur abhängige, sonst unveränderliche Zugspannung, die Oberflächenspannung S oder s, die in einem an Luft angrenzenden Wasserspiegel etwa 74. 10-~ kg/m beträgt und deren Wirkung auf die Druckverhältnisse in der oberen Grenzschicht der einer elastischen Haut gleichkommt, die über die Oberfläche der Flüssigkeit gespannt ist. Zur Untersuchung der mechanisch ähnlichen Erscheinung dieser Art vergleiche man je miteinander die Trägheitskräfte MB und mb und die KaK = S L und k = s l, .

Download PDF sample

Download Die Grundlagen der Ähnlichkeitsmechanik und ihre Verwertung by Regierungsbaumeister a. D. Moritz Weber (auth.) PDF
Rated 4.52 of 5 – based on 25 votes