Download Das Lehrlingswesen der preußisch-hessischen by Bruno Schwarze PDF

By Bruno Schwarze

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Lehrlingswesen der preußisch-hessischen Staatseisenbahnverwaltung unter Berücksichtigung der Lehrlingsverhältnisse in Handwerks- und Fabrikbetrieben PDF

Best german_13 books

Additional resources for Das Lehrlingswesen der preußisch-hessischen Staatseisenbahnverwaltung unter Berücksichtigung der Lehrlingsverhältnisse in Handwerks- und Fabrikbetrieben

Sample text

Eil biefe 1llietf~ ftiitten bem %ran~,Pottgefd)iift nid)t unmittelbar bienen, ~at eine mei~e i:lOn 2fu~legem ber ®etoeroeorbnung ]ie ag "llCebenoetrieoe" in ®egenfa~ 5u bem eigentfid)en ija~roetrieoe georad)t unb bie 2fn]id)t tJertreten, baß ]id) bie getoeroered)tlid)e 2fu~na~mefteUung ber Q:ifenba~n auf ben ija~roetrieo be~ fd)riinfe, baß aber · bie llCeoenoetrieoe ber ®etoeroeorbnung untergeorbnet feien. ~iefer 2fuffalfung fte~t entgegen, baß bie lBertoaltungen ben 1llierf~ ftiittenoetrieb nid)t fotoo~l au~ toittfd)aftlid)en ®tünben toie t>ielme~r aus oetrieMted)nifd)en Q:rtoägungen in eigene S';lanb genommen 'f)aoen.

B. 58tauc'f]itfd) 3) äufJett fid) in gleid)em 6inne. b. Eanbmann (ffio~met) 4 ) fii~rl ebenfalls aus, bafi es (i. ;J. 1896) 0 1Veifel~aft ift, tuas alles 0u bem &etuetbebetriebe bet ~ifenba~nunteme~mungen gel)örig an0ufe~en ift. b. i. bie baulid)e Unterl)altung bet 58aljnanlagen unb bie S)erftellung t>on 9leubauten. bes ffieid)sgerid)ts uom 30. ~e 0ember 1882 t>etiViefen. ~ud) bet Wlinifter bet öffentlid)en ~tlieiten ljat fid) gelegentlidJ bet S)aus~altslieratung im ~teufiifd)en $:bgeotbneten1)aufe etft nod) 1916 ltlie folgt ausgefptod}ett6 ): "~s ift befannt, id) untetlafie aber nid)t, es 0u IViebetl)olen, bafi bie &e• IVetbeotbnung füt bie ~ifenbaljnen feine· &eltung ljat.

Fmag. fmeid). Eof. fmag. , fmag. , fmag. ilof. ~eid). ~ag. , fmag. 7248 1340 531 626 520 215 203 61 52 I u3 . l 2091 fmeid). , fmag. Sau begriffene }ffiedftätte Oel5 ift inötuifd)en tJer• größer! Jerlftötte. I. § 3. 'ilie ij;ntwidlung bes 2e1rdingsttlefens bei ber 6taatseifenba1}ntlerwaltung. 27 1 4 3 21 'ilet ~au:ptwcrtj'tätte (H) ober '" t~ meoenttlerfftätte (N) .... ;E s;: ~\ 'ilirettions ~ be 0irt ~tame übettrag . 25 26 27 28 " " " ij;lberfelb " " H \ D\)laben Hl1 @Siegen · " ! ij;rfurt 29 H ij;rfurt 30 H Qlot~a " i 31 H S'ena 32 H 9Reiningen 33 34 35 36 37 H \ 'l)ortmunb 1 2 " H H Dberl)aujen H ffiedling{)au\en H imüll)eim (ffiul)r)- " " ij;ffen (ffiul)r) " " " 6\)elborf " " " 38 H lffiebau 39 H iillitten - N 'l)ortmunb 40 41 42 43 II au übertragen .

Download PDF sample

Download Das Lehrlingswesen der preußisch-hessischen by Bruno Schwarze PDF
Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes