Download Beiträge zur Lehre von der sog. „Weilschen Krankheit“: by Generalarzt Dr. Hecker, Stabsarzt Prof. Dr. Otto (auth.) PDF

By Generalarzt Dr. Hecker, Stabsarzt Prof. Dr. Otto (auth.)

Show description

Read or Download Beiträge zur Lehre von der sog. „Weilschen Krankheit“: Klinische und ätiologische Studien an der Hand einer Epidemie in dem Standort Hildesheim während des Sommers 1910 PDF

Best german_13 books

Additional info for Beiträge zur Lehre von der sog. „Weilschen Krankheit“: Klinische und ätiologische Studien an der Hand einer Epidemie in dem Standort Hildesheim während des Sommers 1910

Sample text

Schm. 8/79 27. 8. 11 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. + 24 25 26 5. 6. 7. 10. 11. 12. 15. 16. 17. 17. 17. 17. 17. 17. 19. 19. 20. 20. 20. 22. 25. I. 8. 3. 8. ,.. E-< Cl 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 La. 1 Musk. Scha. Jü. , ="' 5 5 9 10 49 18 i 10 8 8 7 8 8 2 7 4 8 5 5 ? 5 3 8 5 ~ .... ""... s I Laza- Tage vor ::l ol Cl ... " Cl ..... 0 "" •ee ... 0 ... Schwellungder H i l des h e im 1897. , 0"' s~ ......... --.. " "' ........ , Cl ... < ~ol ce :~ ~ ~ ; ...

1 "'"' Zugang .. absolute Zahl 1. 10. bis 30. 5 1906/07 I6 1907/08 I - - . ) I %o dienst-! ge- ander· S ~ I Kranken storK. Ionate Juni-September 1908 folgende Zahlen: im ganzen 5 davon in Bromberg 3 Juni 4 " 12 Juli 9 14 " August " 2 September " Es läßt sich hieraus schließen, daß zwar der Infektionskeim auch in anderen Standorten vorhanden war, aber nur in Bromberg zu einer epidemischen Verbreitung gelangte. 2) Außerdem 1 Kadett. 46 Die Weil sehe Krankheit in der Armee nach den Sanitäts-Berichten von 1905/06 bis 1907/08.

Sw. Hab. Schä. So. Gk. Lä. Wi. " " " " " Al. Gb. Ha. He. Ad. Ce. " Fri. " " " " " " " " " Sehr. " Gerd. " Pa. " " Kö. '":il" 1 + + 1 9 4 6 + +6 1 1 6 + + + + + + + + + 1 Za. 1/79 27. 8. II. 10/79 27. 8. 8? Schm. 8/79 27. 8. 11 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. 8. + 24 25 26 5. 6. 7. 10. 11. 12. 15. 16. 17. 17. 17. 17. 17. 17. 19. 19. 20. 20. 20. 22. 25. I. 8. 3. 8. ,.. E-< Cl 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 La. 1 Musk. Scha. Jü. , ="' 5 5 9 10 49 18 i 10 8 8 7 8 8 2 7 4 8 5 5 ?

Download PDF sample

Download Beiträge zur Lehre von der sog. „Weilschen Krankheit“: by Generalarzt Dr. Hecker, Stabsarzt Prof. Dr. Otto (auth.) PDF
Rated 4.67 of 5 – based on 20 votes